210514 SpielzeitPK TheaterMDTheman aus der Theaterwelt

 

 


 

Die Augsburger Puppenkiste ist zu Gast in der Villa P

181114 AugsburgerPuippenkisteDer gebürtige Magdeburger Walter Oehmichen gründete 1948 in Augsburg "Oehmichens Marionettentheater", das mit dem TV-Start 1953 beim Hessischen Rundfunk als "Augsburger Puppenkiste" deutschlandweit Aufmerksamkeit erlangte. Seitdem öffneten sich auf den sonntäglichen Mattscheiben immer zur Adventszeit die berühmten Holzkisten und auf Lummerland, der Insel mit zwei Bergen und dem großen weiten Meer erlebten unter anderem Lukas, der Lokomotivführer, Jim Knopf und natürlich Urmel aus dem Eis die größten Abenteuer. Über 150 TV-Produktionen entstanden in den folgenden Jahren. In 2011 erfolgte zusammen mit dem Kinderkanal und der Inszenierung "Steffi - ein Fußballmärchen" die letzte TV-Aufzeichung. Dem Puppentheater ist es gelungen, eine extra für die FigurenSpielSammlung konzipierte Sonderausstellung der Augsburger Puppenkiste nach Magdeburg zu holen. In dieser deutschlandweit einzigartigen Ausstellung werden Puppen aus der Gründungs-Premiere "Der gestiefelte Kater" gezeigt, außerdem Marionetten aus "Der Froschkönig", "Das kalte Herz", und natürlich die original Lummerland- Insel mitsamt Lukas, dem Lokomotivführer, Jim Knopf, Urmel und der Abenteuer-Lokomotive.
Die Ausstellung ist ab 14. November 2014 bis 06. April 2015 mittwochs bis sonntags von 11-17 Uhr zu sehen.

Film ansehen

PK Puppentheater Spielzeit 2014/15

041014 PKPuppe Spielzeit14 15Wilde Reisen so lautet das Motto des Puppentheater Magdeburg in seiner 56. Spielzeit.

Zwei neue Spieler und Dramaturginnen erweitern das junge Ensemble in der folgenden Spielzeit bei fünf Premieren.

 

 

 

Film ansehen

vorgestellt: Schaubühne Magdeburg

141114 Schaubühne MagdeburgDie Schaubühne Magdeburg vereint ein Ensemble aus Freunden des Theaters, die in ihrer Freizeit Spass am Schauspiel haben. Wir besuchten die Probe zu ihrem aktuellen Weihnachtsstück "Die Bremer Stadtmusikanten" und wollten mehr zur Schaubühne Magdeburg wissen.

 

 

 

Film ansehen

Blickwechsel 10

lanotte10

 

 

 

 

 

Das Puppentheater Magdeburg gehört zu den wichtigsten kulturellen Einrichtungen der Landeshauptstadt Magdeburg und steht mit seinen Inszenierungen für Kinder und Erwachsene, der Mitteldeutschen FigurenSpielSammlung, den zahlreichen Gastspielen im In- und Ausland und dem biennal, in 2014 zum zehnten Mal inszenierten FigurenTheaterFestival BLICKWECHSEL im Fokus auch der internationalen Theaterwelt.* In 2013 fiel das Festival dem Elb-Hochwasser in Magdeburg zum Opfer. Eine beispiellose Welle der Solidarität seitens der Sponsoren, Unterstützer, der teilnehmenden Künstler wie auch des Magdeburger Publikums ermöglicht dem Puppentheater nun die Neuauflage. Die Vorbereitungen der Magdeburger mit ihren internationalen Gästen laufen auf Hochtouren, in bereits einer Woche begeht das Haus sein Jubiläumsfestival und startet mit dem zweinächtlichen Festivalprolog LA NOTTE ... Buckauer Fantasie (20.+21.06.) (ausverkauft), erstmals einem FamilienFestivalTag (22.06.), dem Feuerwerktheater im Klosterbergegarten (22.06.) und dem international besetzten Bühnenprogramm (23.-26.06.) Dabei werden 34 Gruppen aus 11 Ländern (u.a. USA, GB, FR, RU, FIN, CH, NL ...) die große Bandbreite des Genres präsentieren.

Film ansehen

The Rocky Horror Show auf dem Domplatz

130614 RockyHorrorpictureWas 1973 als verrückte Idee eines arbeitslosen Londoner Musical-Darstellers begann, hat sich in den letzten 40 Jahren zu einem weltweiten Kult-Phänomen entwickelt. Spätestens seit der Verfilmung aus dem Jahr 1975 (»The Rocky Horror Picture Show«) tanzt man den »Time Warp« überall.
Mit seinem DomplatzOpenAir hat das Theater Magdeburg in den letzten Jahren ein Musical-Event mit deutschlandweiter Ausstrahlung etabliert.

 

 

Film ansehen

Shakespeare: Viel Lärm um nichts

230714 viellaermumnichtsim Kino: die moderne Adaption von Shakespeares Komödie „Viel Lärm um nichts“. Gedreht in stylischem schwarz-weiß. Und mit klassischer Theatersprache. Eine romantische Komödie, bei der man herzlich lachen kann!

 

 

 

Film ansehen

Spielzeit 2014/15 des Theaters

210514 SpielzeitPK TheaterMD

 

 

 

 

 

Neue Schauspiel-Driektorin inzeniert Spur der Steine von Erik Neutsch

Das Ballett goes Flamenco:  Bluthochzeit von Lorca und Gardes

Lohengrin auf der Opernbühne,

Auf der Schaspielbühne: Romeo und Julia, Der zerbrochene Krug, Drei Schwestern

Film sehen

Damiet van Dalsum in der Villa P

140414 DamietvanDalsum

 

 

 

 

 

 

 

Manch einem mögen ihre poetischen Inszenierungen und filigranen Puppen in bester Erinnerung sein: Die Niederländerin Damiet van Dalsum war von 1997 bis 2001 Künstlerische Leiterin des Puppentheaters Magdeburg und kreierte in dieser Zeit so erfolgreiche Stücke wie LORD PECH, DER ZAUBERER DER SMARAGDENSTADT oder DER HIMMEL IST BLAU. Das Mitteldeutsche FigurenTheaterZentrum in der villa p. sieht es als Aufgabe, den Austausch mit internationalen Künstlern zu fördern. Darum widmet das Puppentheater Magdeburg van Dalsums Werk seine zweite Sonderausstellung.

Sonderausstellung ALLE FÄDEN IN DER HAND
geöffnet vom 27. März bis 28. Oktober 2014
täglich außer montags von 11-17 Uhr

Film ansehen

JoJo am Rande der Welt

310314 JOJO

 

 

 

 

 

Jojo ist ein ganz normaler Junge, gelangweilt und ohne Wünsche. So bekommt er von Fee Anita statt eines freien Wunsches ihre demente Mutter zur Betreuung.

Film ansehen

BAAL von Brecht im Kino

Baal Bild05 copyright Volker Schloendorff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Baal“ ist Brechts erstes Bühnenstück, geschrieben 1918 im Alter von 20 Jahren als Reaktion auf ein Drama von Hanns Johst. Angewidert von dessen verklärender Art, das Leben des Dichters Grabbe darzustellen, schuf Brecht die Gegenfigur Baal als überlebensgroße Projektion individueller Vitalität. 1970 von  Volker Schlöndorf verfilmt, ließ Bertolt Brechts Witwe, Helene Weigel, weitere Vorführungen untersagen und „Baal“ verschwand für über 40 Jahre in den Archiven. Nun erlebt der Film seine Kinouraufführung, die Lieder vertonte Klaus Doldinger neu in seiner zweiten Filmmusik überhaupt.

film sehen