Archiv

Apfel- und Birnenbaum für Kita und Altenpflegeheim

Zusammen mit dem AWO-Kreisverband Magdeburg haben BÜNDNIS 90/ Die Grünen
Magdeburg Mitte November auf dem Gelände der Kita „Bummi“ einen Birnenbaum und auf dem Gelände des Altenpflegeheims „Haus Krähenstieg“ einen Apfel- und
einen Spitzahornbaum gepflanzt. „Ich freue mich, dass eine schon länger geplante Aktion erfolgreich durchgeführt und ein kleiner Beitrag zum Klima-
und Artenschutz in der Stadt geleistet werden konnte“, so Yannik Franzki, Beisitzer im Kreisvorstand der Grünen.

Ordnungsamt warnt vor Betrügern - Scheinfirma bietet Reinigungsarbeiten an+++Szenen aus der DDR: Einblicke in jugendkulturelle Bewegungen+++
Motorradfahren mit Herz+++Schulsoizalarbeit langfristig verankern+++mehr Schüler im Jahr 2018

Sonderausstellung zu Spinnen im Museum für Naturkunde

Vom 02. März bis 03. Juni 2018 zeigt das Museum für Naturkunde Magdeburg die Sonderausstellung "Faszinierende Welt der Spinnen".

Die Wanderausstellung der Firma ,,ARANEUS" aus Walbrzych/Polen ist mit 40 verschiedenen Arten aus der Gruppe der Spinnentiere zu Gast im Museum. Gezeigt werden die lebenden Tiere in separaten Schauterrarien. Sie geben Einblicke in die Lebenswelt der Spinnen und machen mit den Besonderheiten der einzelnen Arten vertraut. Beeindruckend sind die sehr unterschiedlich gefärbten Vogelspinnen, darunter wahre Riesen, wie die Südamerikanische Goliath-Vogelspinne mit 30 cm Beinspannweite und bis zu 170 g Gewicht.
Spinnen sind überall. Während die meisten Menschen diesen achtbeinigen Kreaturen wenig Aufmerksamkeit widmen, fürchten sich andere vor ihnen und geraten unter Umständen deswegen in Panik. Die Angst vor diesen flinken und meist völlig harmlosen Geschöpfen basiert oft auf Unkenntnis und Vorurteilen, die man sich im Laufe des Lebens angeeignet hat. Die Sonderausstellung bietet die Möglichkeit, Interessantes und Neues zu erfahren. Bei einem Besuch kann der ein oder andere auch seine Phobie vor diesen interessanten Gliederfüßern etwas mindern.

 

Der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hofmann aus Göttingen ist mit dem Georg-Philipp-Telemann-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg geehrt worden. Der Preis wurde ihm im Rahmen eines Festaktes im Gesellschaftshaus von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreicht. Die Landeshauptstadt Magdeburg würdigt mit der Auszeichnung das umfangreiche und besondere Engagement von Prof. Dr. Klaus Hofmann im Hinblick auf die wissenschaftliche Erschließung und Aufarbeitung der Werke von Georg Philipp Telemann. Über ein halbes Jahrhundert hinweg hat er mehr als einhundert Kompositionen Telemanns herausgegeben, darunter viele Entdeckungen und Erstveröffentlichungen.

Nachrichten:
neues AOK Kundencenter in Sudenburg+++Baustellen im Stadtgebiet

Der Verlag dtv präsentierte auf der Leipziger Buchmesse 2016 den Autor Eshkol Nevo mit seinem neuen Buch "Die einsamen Liebenden". Ein anspielungsreicher Roman um Einzelgänger, um Reisende und Zurückkehrende. Sich auszumalen wie das eigene Leben auch hätte verlaufen können. Der jüdisch-israelische Schriftsteller Eshkol Nevo erhebt dieses "was wäre wenn" in seinen Werken zum Prinzip. Er zeichnet in seinen Büchern ein präzises Bild der moderenen israelischen Gesellschaft. Wir trafen den Autor zum Gespräch.

In Magdeburg wurden im Jahr 2018 insgesamt 286 politisch motivierte Straftaten erfasst, 88 Straftaten weniger als im Vorjahr.
Die rechtsmotivierten Straftaten gingen von 159 Fällen im Jahr 2017 um einen Fall auf 158 Fälle zurück. Die linksmotivierten Straftaten sanken hingegen von 159 Fällen im Jahr 2017 um 63 Fälle auf 96 Fälle.

Faire Beschäftigung auch für MigrantInnen

28.08.18. In Magdeburg gibt es seit kurzem zwei neue Beratungsangebote.Einmal Beratung migrantischer Arbeitskräfte auch als mobile Beschäftigung bekannt. Zum anderen Faire Integration. Zielgruppe hier: geflüchtete Menschen, die kurz vor der Arbeitsaufnahme sind oder diese bereits aufgenommen haben. Die neuen Beratungsangebote. stellen einen Beitrag zur nachhaltigen Integration dar. Ebenso soll die Attraktivität des sachsen-anhaltischen Arbeitsmarktes verbessert werden.

Dschihad Calling ist ein Buch, welches die Radikalisierung von Jugendlichen beschreibt. Es ist aber auch eine Suche nach Identität und Zugehörigkeit. Tiefgründig in der Szene des IS recherchiert, bietet das Buch nicht nur eine spannende Story rund um den Protagonisten Jacob. Christian Linker stellte uns sein aktuelles Buch, erschienen im Jugendbuchverlag dtv junior, auf der Leipziger Buchmesse 2016 vor.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework