Lesekonzert Stadtbibliothek Magdeburg 150318
Lesekonzerte

Lesekonzert in der Stadtbibliothek Magdeburg am 15.03 18 zur Buchpremiere Magdeburg - Wendezeit und Neubeginn  

  • images/160715_25Jahre_SAN_vomKoma_zum_KulturMekka.jpg

    Magdeburg vom Koma zum kulturellen Mekka

    25 Jahre Sachsen-Anhalt: kulturmd reflektiert thematisch im Auftrag der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt in verschiedenen Filmen die Entwicklung des Landes. Für uns ist dies die Möglichkeit auf fast 15 Jahre Medienarbeit für die Kultur in Magdeburg zurück zu blicken. Magdeburg, 1990 noch Stadt des Schwermaschinenbaus, hat sich in den letzten 25 Jahren zu einer liebenswerten Stadt mit viel Kultur entwickelt - unser Film reflektiert die letzten Jahre. (Juli 2015) Lesetipp: Buch Wendezeit u. Neubeginn Magdeburg 1989 bis 1995

     

     

Social Share:

Landesfördermittel für die Stadtbibliothek Magdeburg 2017+++Jeder 10te Sachsen-Anhalter schwerhörig+++Apothekenverband gegen Rabattangebote für rezeptpflichtige Arzneimittel durch ausländische Versandhändler+++„Ehe für alle“ auch in Magdeburg, Terminvergabe ab 01.10.17+++Eckpunkte für ein neues Kinderförderungsgesetz vorgestellt

 

 

weltoffen

images/210917_Fluechtlingsschiff_AlHadjDjumaa.jpg

Flüchtlingsboot #AlHadjDjumaa in Magdeburg

Kunstprojekt "Mit Sicherheit gut ankommen" - Flüchtlingsboot #AlHadjDjumaa in Magdeburg:

Durch das Projekt wird auf die Situation der Flüchtenden vor, während und nach der Flucht aufmerksam gemacht. Im Focus stehen vor allem Kinder und Jugendliche sowie junge Familien. Das Schiff war auf auf den Flüssen Deutschlands unterwegs. Zum nationalen Flüchtlingstag erreichte es Berlin. Vor Ort stellten sich Akteure der Flüchtlingshilfe vor. Für Künstler steht eine offene Bühne bereit. An jeder Station entsteht so ein ein Forum für vielfältige Aktionen. Wir waren vor Ort und sammelten Eindrücke. (21.09.17)

 

images/120617_CharlotteWiedemann_Buchmesse.jpg

Interview Charlotte Wiedemann "Der neue Iran"

"Der neue Iran - Eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten"

Das Buch erschienen bei dtv, ist facettenreiches Gesellschaftsportrait. Was ist das für ein Land? Wie verstehen sich Iraner heute in der Welt?  Wie versteht die Welt den Iran? Auf der Leipziger Buchmesse 2017 trafen wir Charlotte Wiedmann und sprachen über diese und weitere Fragem zum Iran. Die Autorin hat den Iran selbst viele Jahre beresit  -  als Journalistin, als Privatperson.

 

images/070417_WladimirKaminer_GoodbyMoskau.jpg

Interview Wladimir Kaminer Goodbye, Moskau

Ein Buch  über Russland und Europa. den Willen zum Frieden

Wladimir Kaminer blickt anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution auf seine alte Heimat und sieht ein Land auf der Suche nach sich selbst. Zur Leipziger Buchmesse 2017 traf Salka Schallenberg Wladimir Kaminer zu einem Gedankenaustausch über sein Buch Goodbye Moskau, über Russland und Europa. den Willen zum Frieden und zur Demokatie.

für Demokratie

images/100517_AndreasSpeit_BuergerlicheScharfmacher.jpg

Interview Andreas Speit "Bürgerliche Scharfmacher"

Rechtspopulismus, Neue Rechte, AfD: Bürgerliche Scharfmacher

Der Autor Andreas Speit hat viele Jahre im rechten Millieu recherchiert. Mit seinem Buch "Bürgerliche Scharfmacher" legt er eine Art Lagebericht vor. Wir trafen den Autoren im Vorfeld seiner Lesung in der Magdeburger Stadtbibliothek  zum Interview. Gesamtlänge 24 Minuten! (10.05.17)

 

images/010416_BurkhardHirsch_GerhartBaum_DerHirschundderBaum.jpg

Interview B. Hirsch, G. Baum: Der Baum und der Hirsch

Buchmesse 2016 "Der Baum und der Hirsch"

Auf der Leipziger Buchmesse 2016 präsentierte der Ullstein Verlag das Buch "Der Baum und der Hirsch". Bundesrepublikanische Geschichte einmal anders. Gerhart Baum und Burkhard Hirsch, zwei der profiliertesten Politiker unseres Landes, sind seit sechzig Jahren politische Weggefährten. Erstmals äußern sie sich im gemeinsamen Gespräch über ihre Kämpfe für ein liberales, weltoffenes Deutschland - streitbar, kontrovers, unterhaltsam. Ein Buch in Dialogform, tiefgründig recherchiert, spannend und unterhaltsam zugleich. Salka Schallenberg traf die beiden Politiker zum Gespräch und zur Diskussion.

 

images/220218_BedingungslosesGrundeinkammen.jpg

Bedingungsloses Grundeinkommen

Grundeinkommen vs Hartz IV

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Magdeburg präsentierten die Attac-Wanderausstellung zum Bedingungslosen Grundeinkommen im Allee-Center Magdeburg.  Vor etwa einem Jahr brachte die Partei das Thema in den Landtag.  In einigen Regionen der Welt gibt es schon so etwas wie ein Grundeinkommen. In Finnland läuft aktuell eine Testpahse über 2 Jahre mit 2000 Arbeitslosen. Dort sieht man das ganze sehr positiv. Und in Deutschland? Immerhin, die Koalition aus Union, FDP und Grünen in Schleswig-Holstein hat ein „Zukunftslabor“ ins Leben gerufen, um neue Absicherungsmodelle, unter anderem das Grundeinkommen, zu diskutieren. Die Berliner Organisation „Mein Grundeinkommen“ schafft unterdessen bereits Fakten: Sie verlost jedes Jahr mehrere dieser Pakete für finanzielle Freiheit. Die Bundesregierung ist da eher zurückhaltend.
Ein wesentlicher Schritt in Richtung Grundeinkommen wäre schon getan, wenn die Bundesregierung bei Hartz IV auf das Fordern verzichten und sich auf das Fördern beschränken würde.
Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, dem Bund der katholischen Jugend (BDKJ), Demokratie in Bewegung und dem Bündnis
Grundeinkommen.
Go to top
Template by JoomlaShine