Prof. Dr. Manuela Schwartz neue Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal

Mitte Mai hat Wissenschaftsminister Willingmann die Professorin Manuela Schwartz zur Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal ernannt.
Zuletzt war sie Dekanin des Fachbereichs Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien, lehrt seit 1998 an der Hochschule in Magdeburg und ist mit der akademischen Selbstverwaltung, Lehre und Forschung bestens vertraut. Im Verbund mit einem sehr guten Team von Lehrenden und Mitarbeitenden, sowie mit aufmerksamem Blick auf die Studierenden und ihre Bedürfnisse, will sie sich engagieren, die Hochschule weiter zu profilieren.

Die neue Rektorin sieht die diese mit ihrer Fächervielfalt sehr gut für alle anstehenden Aufgaben gerüstet. „Trotzdem“, so Schwartz, „muss sich auch die Hochschule weiterentwickeln. An dieser Aufgabe werden alle gemeinsam, kollegial, transparent und anspruchsvoll mitarbeiten.“ Sie setzt sich als Rektorin für gute Kommunikation und vertrauensvolles Miteinander ein. Eines ihrer Ziele sind ein weltoffener und dynamischer Campus, das in Magdeburg und Stendal.

Am 23. März 2022 hatte der Akademische Senat der Hochschule Prof. Dr. Manuela Schwartz mit großer Mehrheit für die Dauer von 4 Jahren zur neuen Rektorin gewählt.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal begann 1991 mit dem Lehrbetrieb. Sie hat an ihren beiden Standorten 5 Fachbereiche, etwa 5.500 Studierende, davon knapp 400 internationale Studierende sowie knapp 600 Beschäftigte in Lehre, Verwaltung und in zahlreichen Drittmittelprojekten der Forschungsbereiche.

Prof. Dr. Manuela Schwartz neue Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal

Prof. Dr. Manuela Schwartz neue Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal

Prof. Dr. Manuela Schwartz neue Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal

Mitte Mai hat Wissenschaftsminister Willingmann die Professorin Manuela Schwartz zur Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal ernannt.
Zuletzt war sie Dekanin des Fachbereichs Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien, lehrt seit 1998 an der Hochschule in Magdeburg und ist mit der akademischen Selbstverwaltung, Lehre und Forschung bestens vertraut. Im Verbund mit einem sehr guten Team von Lehrenden und Mitarbeitenden, sowie mit aufmerksamem Blick auf die Studierenden und ihre Bedürfnisse, will sie sich engagieren, die Hochschule weiter zu profilieren.

Die neue Rektorin sieht die diese mit ihrer Fächervielfalt sehr gut für alle anstehenden Aufgaben gerüstet. „Trotzdem“, so Schwartz, „muss sich auch die Hochschule weiterentwickeln. An dieser Aufgabe werden alle gemeinsam, kollegial, transparent und anspruchsvoll mitarbeiten.“ Sie setzt sich als Rektorin für gute Kommunikation und vertrauensvolles Miteinander ein. Eines ihrer Ziele sind ein weltoffener und dynamischer Campus, das in Magdeburg und Stendal.

Am 23. März 2022 hatte der Akademische Senat der Hochschule Prof. Dr. Manuela Schwartz mit großer Mehrheit für die Dauer von 4 Jahren zur neuen Rektorin gewählt.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal begann 1991 mit dem Lehrbetrieb. Sie hat an ihren beiden Standorten 5 Fachbereiche, etwa 5.500 Studierende, davon knapp 400 internationale Studierende sowie knapp 600 Beschäftigte in Lehre, Verwaltung und in zahlreichen Drittmittelprojekten der Forschungsbereiche.