Social Share:

Antragstellungen ab sofort möglich

Der Stadtrat hat am 14. Mai 2020 den Weg frei gemacht für einen Hilfsfonds, um Kunstschaffenden finanziell unter die Arme zu greifen. Das 150.000 Euro umfassende Hilfspaket wird durch das Kulturbüro ausgegeben, um damit Corona-Pandemie bedingte wirtschaftliche Nöte der Kunstszene zu mildern. Freiberufliche Künstlerinnen (Solo-Selbstständige), Kulturschaffende sowie künstlerisch arbeitende Produktionsstätten mit eigenem Spielbetrieb können ab sofort finanzielle Hilfen bei der Landeshauptstadt beantragen.

Die Höhe der Soforthilfe beträgt:
- für natürliche Personen einmalig 1.000 Euro pro Person
- für künstlerisch arbeitende Produktionsstätten mit eigenem Spielbetrieb
einmalig 3.000 Euro pro Kultureinrichtung

Die Anträge sind schriftlich unter der eingeblendeten Adresse einzureichen


- Der Oberbürgermeister -
Fachbereich Kunst und Kultur
Kulturbüro
Julius-Bremer-Straße 10
39104 Magdeburg

Die Antragsfrist endet am 30. Juni 2020.
Auf die Soforthilfe gibt es keinen Rechtsanspruch. Sie stellt eine
freiwillige Leistung dar. Antragsprüfung und Gewährung der Unterstützung
ist grundsätzlich abhängig von den zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework