Social Share:

1.400 Kubikmeter Beton für das Widerlager West

Die neue Pylonbrücke über die Elbe wächst.

Für das Fundament des Widerlagers West werden etwa 1.400 Kubikmeter Beton in das Baufeld auf dem Werder transportiert.

Die Arbeiten beginnen am  Freitagnachmittag (23.10.) ab 15 Uhr und dauern  bis Samstagvormittag (24.10.) 11 Uhr  Ca.  175 Betonmischfahrzeuge bzw. Fahrten werden zur Anlieferung benötigt. Um die Anfahrten mit ungefähr 12 Fahrzeugen pro Stunde gewährleisten zu können, wird die Sternbrücke in dieser Zeit geöffnet.

Neben den Fahrmischern kommen auch Betonpumpen, Turmdrehkräne oder Verdichtungsgeräte zum Einsatz. Zudem wird die Baustelle in der Nacht umfangreich beleuchtet. Eine nächtliche Ruhestörung der unmittelbaren Anwohner ist daher nicht auszuschließen.
Der Beton für das Fundament muss aus statischen Gründen in einem Großeinsatz eingebracht werden. Der Stoffstrom darf nicht unterbrochen werden, da sonst der Betonverbund nicht mehr gewährleistet werden könne.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis. Allen Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, wenn möglich in der Zeit den Nordbrückenzug zu nutzen.

Rezensionen

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework