Social Share:

Ein Mitarbeiter der Bahn informierte die Polizei am Montagmorgen, den 01. Februar gegen 4.50 Uhr über einen beschädigten Fahrausweisautomaten auf dem Bahnhof in Schönebeck, Eggersdorfer Straße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde eine Detonation des Automaten herbeigeführt, so dass dieser sich verformte. Bargeld konnten die bislang unbekannten Täter nicht erlangen, da der Fahrausweisautomat nur mit unbaren Zahlungsmitteln benutzt werden kann.
Der Sachschaden bewegt sich im unteren fünfstelligen Bereich.
Gesucht werden Zeugen, die Angaben zu Tat oder Tätern machen können, diese melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Magdeburg unter der Telefonnummer 0391 546 5196 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework