Social Share:

Gleisbett befahren trotz Verbot

Die erneuerte Straßenbahnstrecke der MVB im Breiten Weg Nordabschnitt ist gerade mal zwei Monate wieder in Betrieb, da ist das neu verlegte Rasengleis schon kaputt. Grund sind ignorante Autofahrer.

Sofern die MVB von den Vorfällen Kenntnis erlangt, erstattet das Unternehmen Strafanzeige. So auch bei einem Fall, der sich am 16. November ereignete. Ein LKW fuhr vom Opernhaus aus in das Rasengleis. Seine Fahrt endete erst am Katharinenturm, da er nicht mehr weiter kam. Er schädigte nicht nur das Gleisbett, sondern legte zusätzlich den Straßenbahnverkehr lahm.
Die Schadenssumme beläuft sich auf über 130.000 Euro.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework