Social Share:

bedeutsamste Kirchenfenster des 19. Jahrhunderts in der Region

Im historistischen, märchenhaften Schlossbau von Wernigerode spielt sie eine ganz besondere Rolle: Die zwischen 1870 und 1880 im neogotischen Stil neu eingefügte Schlosskirche. Der Baumeister Carl Frühling konnte hier eigens angefertigte Entwürfe von Friedrich von Schmidt, Wiener Dombaumeister und Architekt des dortigen Rathauses, mit einbeziehen. Das Bildprogramm der Fenstermalerei und dessen Umsetzung wurde durch den in der „Düsseldorfer Schule“ ausgebildeten Künstler Carl Christian Andreae (1823-1904) entworfen.
Diese Glasschätze bedürfen der Restaurierung und Sicherstellung.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework