Social Share:

Einrichtungen bereiten sich vor

Die Umsetzung der Masern-Impfpflicht ab dem 1. März in Kitas, Schulen und weiteren Einrichtungen wird aus Sicht von Experten ein Kraftakt.


Seit Anfang März besteht Masern-Impfpflicht. Diese wurde Ende vergangenen Jahres vom Bundestag beschlossen. Das Gesetz sieht vor, dass alle Kinder, die ab dem 1. März in eine Kita aufgenommen werden, einen Impfnachweis mitbringen müssen. Für bereits betreute Kinder gilt eine Übergangsfrist bis zum 31. Juli 2021.
Das Gesetz verpflichte alle Einrichtungen, sich einen Überblick über den Impfstatus der Betreuten und der Mitarbeiter zu verschaffen. Kitas dürfen ungeimpfte Kinder nicht neu aufnehmen und auch keine ungeimpften Mitarbeiter ab dem Jahrgang 1971 einstellen.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework