Social Share:

„Die Gefahr des Rechtsextremismus war seit 1945 nie so groß wie heute“

Der SPD-Landesvorstand Sachsen-Anhalt hat sich am Montagabend bei einer Sitzung in Halle mit der „Denkschrift“ zweier führender CDU-Funktionäre aus Sachsen-Anhalt befasst. „Insbesondere die Formulierung, ,das Soziale mit dem Nationalen aussöhnen‘ zu wollen, ist ein politischer Skandal“, heißt es in einer einstimmig angenommenen Erklärung. Mehr als jede bisherige Annäherung auf kommunaler Ebene bereite das Papier den Weg für eine Zusammenarbeit mit Rechtsextremisten.

 

weitere Nachrichten
Kindergeld steigt ab Juli+++Rossmann kommt nach Brehna - Richtfest für Logistikzentrum mit 250 Mitarbeitern in Brehna+++ Fördergeld für DorfGemeinschaftsladen

 

Go to top
Template by JoomlaShine