Social Share:

Zeugenaufruf der Bundespolizei

Am Montag, den 25. November 2019 wurde die Bundespolizei gegen
17.45 Uhr durch die Notfallleitstelle der Bahn über den folgenden Sachverhalt
informiert: Der Triebfahrzeugführer einer Regionalbahn, die auf der Strecke
Dessau - Leipzig unterwegs war, bemerkte am Bahnhof Wolfen, auf dem Bahnsteig 1
zwei Jugendliche, die seinen Zug bei der Durchfahrt mit Steinen bewarfen. Einer
davon trug eine helle Jacke mit Streifen. Glücklicherweise wurde der Zug dabei
nicht beschädigt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und
benötigt die Hilfe der Bevölkerung: Wer kann Angaben zu den beiden Jugendlichen
machen, die sich während der Durchfahrt des Zuges um 17.37 Uhr auf dem Bahnsteig
1 des Bahnhofes Wolfen aufhielten?

Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549 555), unter der kostenfreien Bundespolizei - Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder
anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Hinweise können auch über das
Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage gegeben werden.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework