Magazin

25 Jahre Straße der Romanik

Die Straße der Romanik: Ein Touristisches Projekt wird 25 Jahre. Ausgangspunkt ist Magdeburg. Von hier aus missionierte Kaiser Otto die Slawen, gründete Klöster und Schuf das Erzbistum Magdeburg. Die romanischen Orte sind steinernde Zeugen für die Politik Ottos des Großen. Alle Wege führen immer wieder nach Magdeburg. 
 

Bertolt Brecht Lied einer Liebenden

Aus Liebeslieder

25 Jahre Straße der Romanik

Die Straße der Romanik: Ein Touristischen Projekt wird 25 Jahre. Ausgangspunkt ist Magdeburg. Von hier aus missionierte Kaiser Otto die Slawen, gründete Klöster und Schuf das Erzbistum Magdeburg. Die romanischen Orte sind steinernde Zeugen für die Politik Ottos des Großen. Alle Wege führen immer wieder nach Magdeburg.

Gedichte zum Frühling

BEGEGNUNG IN DER KASTANIEN-ALLEE
Rainer Maria Rilke: Der neuen Gedichte anderer Teil - Kapitel 70 Zuerst erschienen: 1908

Rainer Maria Rilke Ausgewählte Gedichte

Wunderliches Wort: die Zeit vertreiben...
Rezension: Unterwegs in Nordkorea

 

Rüdiger Frank Unterwegs in Nordkorea. Eine Gratwanderung, DVA Verlag

 

Seitdem der Autor Rüdiger Frank 1991/92 ein Sprachsemester in Pjöngjang verbracht hat, bereist er Nordkorea regelmäßig. 2014 erschien sein Buch zu Nordkorea „Innenansichten eines totalen Staates“. Zur Buchmesse in Leipzig 2018 erschien im DVA Verlag sein Buch „Unterwegs in Nordkorea. Eine Gratwanderung“. Rüdiger Frank fasst seine Reiseerfahrungen zusammen, gibt praktische Tipps und überraschende Einblicke in den Alltag und die Kultur Nordkoreas. Mit seiner erfrischenden Art weckt er beim Leser das Interesse für Nordkorea. Auch wenn für uns Europäer so manches befremdlich ist, so schafft es der Autor aufzuzeigen, welche kulturellen Werte dieses Land hat und warum es sich lohnt, Nordkorea für sich zu entdecken.

zum Interview: Unterwegs in Nordkorea

 

 

 
Go to top
Template by JoomlaShine