Social Share:

Das Musterhaus des agilen Stadtbaurates Johannes Göderitz

Kaum noch im Gedächtnis der Stadt und doch von so überragender Bedeutung für die Stadtentwicklung.


Es wurde anlässlich der deutschen Theaterausstellung in Magdeburg 1927 errichtet. An nur einem Tag. Ein Versuchshaus, das zeigen sollte, welche Möglichkeiten es gibt.  Nach der Ausstellung ließ Göderitz die Häuser auf dem städtischen Grundstück Oststraße 7 umsetzen. Er  selbst soll darin gewohnt haben.

Mittlerweile hat  sich der bauliche Zustand verschlechtert. Da es sich um ein Baudenkmal handelt, ist es schwer, das Gebäude in stand zu halten. Das Bauunternhemen Toepel, jetziger Besitzer, hat sich die ehrgeizige Aufgabe gestellt, dieses Baudenkmal zu erhalten. Dazu ist eine Translozierung notwendig. Dabei wird das Gebäude dokumentiert abgebaut und anschließend möglichst originalgetreu auf dem Grundstück der Firma Toepel in Rothensee wiederaufgebaut.