Mit der Verbreitung über die Kabel-Haushalte in Magdeburg, über unsere Webseite sowie der Verbreitung über Satellit sind wir ein ernst zu nehmendes Medium. kulturmd zählt zu den neun großen kommerziellen Lokal-Sendern in Sachsen-Anhalt. Unsere Arbeit als Kulturfernsehen wird inzwischen sehr geschätzt. Zu dem Kreis der Sympathisanten gehören z.B. etliche Buchverlage deutschlandweit, die Museen der Stadt, die Stadtbibliothek sowie die unzähligen Vereine und Organisationen, deren Themen bei uns einen Platz haben. Inzwischen haben wir Archivmaterial mit einer geschätzten Gesamtlänge von ca. 1.300 Stunden. Daraus konnten wir  bisher ca. 6.000 Beiträge erstellen. Dazu kommen ca. 2.000 Sendungen (Stand Januar 2018). Die Internet-Plattform kulturmd.de entwickelt sich zu einer Online-Mediathek. Diese können dauerhaft rund um die Uhr abgerufen werden.

Wir haben 15 Ausgaben des kulturmd-Lesemagazins (2006-2009) vorzuweisen. Zwei komplette Reihen befinden sich in der Deutschen Nationalbibliothek.