Lesekonzert in der Stadtbibliothek Seehausen
Super UserLesekonzerte

Salka Schallenberg stellte in einem Lesekonzert die Bücher Gerichte unserer Kindheit und Weißt Du no

Read more

Die Internet-Plattform kulturmd.de entstand bereits 2001, um hiesigen Unternehmen zu zeigen wie Video im Internet eingesetzt werden kann. Seit 2005 existiert diese als reine Video-Plattform. Ab diesem Zeitpunkt war deutlich zu erkennen, dass kulturmd auf der einen Seite vom Publikum sehr stark nachgefragt wurde. Auf der anderen Seite erkannten wir unsere eigentliche Leidenschaft.
Da sich die Besucherzahlen recht schnell nach oben entwickelten, beschlossen wir, die kulturmd-Plattform mit einem Printmagazin „kulturmd zum Lesen“ zu begleiten. Der Erfolg ließ sich sehen. Die 15 Ausgaben in der Zeit von 2006 bis 2009 waren regelmäßig vergriffen. Der Besucherstrom explodierte förmlich innerhalb weniger Wochen von anfänglich ca. 5.000/Monat auf ca. 20.000/Monat. Daran hat sich bis heute nichts geändert.
Mit Erteilung der Fernsehlizenz durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt im Sommer 2009 stellten wir aus finanziellen und zeitlichen Gründen die Produktion des Printmagazins „kulturmd“ ein. Am 09. Oktober 2009 gingen wir das 1. Mal als Magdeburger Stadtfernsehen kulturmdTV im Kabelnetz auf Sendung. Die Fernsehlizenz wurde im Oktober 2014 für weitere fünf Jahre verlängert.

weltoffen

images/010416_JaroslavRudis_Nationalstrae.jpg

Interview Jaroslav Rudiš "Nationalstraße"

Auf der Leipziger Buchmesse 2016 präsentierte der Verlag Randomhouse Luchterhand den Autor Jaroslav Rudiš mit seinem Buch "Nationalstraße". Ursprung der Geschichte um den Protagonisten Vandam ist die „samtene Revolution“ Ende 1989 in der damaligen CSSR. Der Leser taucht ein in die Welt von Vandam, erlebt mit ihm den sozialen Umbruch und Absturz, lernt seine Sehsüchte kennen. Spannend erzählt, lebendige Bildsprache! Zeit, den Autor im Interview kennen zu lernen.

 

images/111016_DeutschlernenBuecher.jpg

Bücher zum Deutschlernen für Flüchtlinge

„Bücher zum Deutschlernen für Flüchtlinge“ unter diesem Titel startete die Stadtbibliothek  im November 2015 zum Bundesweiten Vorlesetag eine Spendenaktion.  Ziel war es, Geflüchtete willkommen zu heißen und den Hinzukommenden ein besonderes Informations- und Dienstleistungsangebot zu bieten. Der Erwerb der Landessprache ist grundlegend für die Teilhabe am kulturellen Leben und damit eine der Voraussetzungen für Integration – sei es dauerhaft oder vorübergehend. Seit Ende 2016 hat die Stadtbibliothek ein umfangreiches Angebot an Büchern zum Deutschlernen. (11.10.16)

 

images/071116_Resonanzboden.jpg

vorgestellt Projekt Resonanzboden

Im Kultur- und Kreativzentrum in der Brandenburger Straße startete das Projekt Resonanzboden. Das ist eine Kooperation zwischen dem LKJ und Lamsa. Es soll ein Ort sein, an dem Projekte zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zugewanderten unterstützt werden. Netzwerke, Räume und Technik sind Kernangebote des Projektes. (07.11.16)

 

für Demokratie

images/120617_Buchmesse_AndreaRpke_JAhrbuchrechteGewalt.jpg

Interview Andrea Röpke "2017 Jahrbuch rechte Gewalt"

Andrea Röpke, geboren 1965, ist die führende deutsche Journalistin zum Thema Rechtsextremismus. Ihr Buch, erschienen bei Drömer Knaur, reflektiert die Ausmaße rechter Gewalt, ein Stimmungsbericht, der wachrüttelt. Aber, es bietet auch Hilfen an. Ein wesentlicher Teil gibt Argumentationshilfen, die z.B. für den Unterricht eingesetzt werden können. Darüber hinaus sind Adressen von Beratungsstellen aufgelistet. Zur Leipziger Buchmesse 2017 traf Salka Schallenberg die Autorin zu einem Gespräch über Tendenzen und Auswirkungen rechter Gewalt.

 

images/Melanie-Amann.jpg

Interview Melanie Amann "Angst für Deutschland"

Melanie Amann "Angst für Deutschland", erschienen bei Droemer Knaur. In ihrem Buch schildert die Journalistin Melanie Amann sehr ausführlich, was die AfD ist, welchen Inhalten und Vorstellungen diese Partei folgt und welche Gefahr davon ausgeht. Salka Schallenberg traf die Autorin auf der Leipziger Buchmesse 2017 zu einem spannenden Gedankenaustausch.

 

Go to top
Template by JoomlaShine