Südost Europa Tour 2012

Die Küstenstraße in Richtung Norden führt uns vorbei am Limski-Kanal, der sich 9 km ins Landesinnere erstreckt. Heute wollen wir das Hinterland von Istrien entdecken - bezaubernde Natur, fast mystische Landschaften und entzückende mittelalterliche Orte erwarten uns. Wir besuchen die Orte Groznjan und Motuvun und den Ort Spinoci

Unsere Reise führt uns zunächst nach Prag. Eine Stadt voller Geschichte. In der Neustadt Prags am Wenzelsplatz treffen wir uns mit Alina. Wir sind neugierig auf Prags Geschichte.

Vrsar liegt an der Westküste Istriens. Am äußersten Rand des Lim-Fjords erhebt es sich auf einem 54m hohen Hügel. Ursprünglich war nur die Spitze bewohnt später dehnte sich der Ort über den Hügel aus.

Rovinj liegt auf der wunderschönen Westküste von Istrien. Südlich von hier verläuft durch Istrien die 45. Paralelle - das heißt wir sind genau auf dem halben Weg zwischen Äquator und Nordpol. So ist das Klima warm und mild, egal, ob im Winter oder im Sommer.

Bratislava entstand an der Kreuzung des Bernsteinwegs, der den baltischen Norden mit dem Mittelmeergebiet verbindet, und dem Donauweg, der sich vom Osten nach Westen Europas zieht.

Am südlichen Ufer des Balatons liegt Zamárdi. Traditionelles und Modernes. Der Balaton ist immernoch ein attraktiver Urlaubsort.

Beidseitig umspült vom Meer: die Altstadt von Porec. Meerblick immer wieder und Palmen. Die Altstadt der Hafenstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt ist etwa 2000 Jahre alt und wurde von den Römern gegründet.

Die Hauptstadt Kroatiens. Der Fluß Salva teilt Zagreb in Unter und Oberstadt. Auf dem Markusplatz steht die mittelalterliche Markuskirche.  die bunten Dachziegel zeigen  die Wappen Kroatiens, Dalmatiens, Sloweniens und Zagrebs.

Go to top
Template by JoomlaShine