CD-Rezensionen

Vor einiger Zeit landete die Scheibe Hemet von Niamh Regan bei uns in der Redaktion. Im ersten Moment denkt man, schon wieder Singer/Songwriter. Das ist es ja auch. Aber der erster Höreindruck liefert etwas anderes: etwas ungewohnt, da irische Musik unser Ohr nicht oft erreicht. erfrischend, weil es eben nicht nur irischer Folk ist. Überraschend, wegen der stilistischen Vielfalt. Im Stück „Ode to Youth“ glaubt man einen Augenblick sich an Klänge von Jean Michel Jarre zu erinnern, doch gleich löst sich diese sphärische Stimmung in die Atmosphäre eines irischen Pubs auf.
Die Ballade „Two Seagulls“ fällt besonders mit der Klavierbegleitung auf. Als ob das Klavier im Wohnzimmer aufgenommen wurde, wirkt dies besonders authentisch und unterstreicht noch einmal sehr deutlich die Stimmung des gesamten Albums.
Die 11 „Hemet“-Songs auf basieren einer besonderen Anmut.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework