Der Ullstein Verlag präsentierte auf der Leipziger Buchmesse 2016 erstmals die Autorin Jo Mc Millan aus England. Ihr Buch "Paradise Ost" - im Orginal unter dem Titel „Motherland“ erschienen - erzählt die Geschichte einer kommunistischen Kindheit in der Zeit das Kalten Krieges. Wir wollten Jo Mc Millan kennen lernen und waren gespannt auf das Interview. Ihre erfrischende und freundliche Art hat uns begeistert und auch ihre Antworten. Ein Interview, dass zum Nachdenken anregt über unsere gegenwärtige Zeit, in Deutschland, aber auch in Europa. Nein, man muss nicht mehr alles so hinnehmen, wie es ist.