Social Share:

Auf der Leipziger Buchmesse 2016 präsentierte der EUROPA Verlag das zeitgeschichtliche Buch "Wer Beine hat der laufe" der Autorin Heide Scherer. Geschichten von deutscher Flucht und Vertreibung im Januar 1945 - Am Ende des Zweiten Weltkriegs kamen 14 Millionen Menschen aus dem Osten des damaligen Deutschen Reiches nach Westdeutschland. Heide Scherer sprach mit Zeitzeugen, hat deren Erlebnisse für die Nachwelt festgehalten. Ein Buch, dass aufrüttelt , hoffentlich die Augen öffnet, um die aktuelle Flüchtlingswelle zu verstehen. Ein Buch, dass sprachlos macht, eine Zeit beleuchtet, die nur noch wage in Erinnerung ist. Ein wichtiges Stückchen im Puzzel unserer Zeitgeschichte, die noch viele Lücken hat, die unausgesprochen sind.