Social Share:

Tijan Silan debütiert mit seinem Roman "Tierchen unlimited" auf der Leipziger Buchmesse 2017. Darin schildert er Kriegserfahrung und Fluchterlebnisse. Er bearbeitet Traumata ohne direkt darauf hinzuweisen. Ein, Buch, dass zwischen Horror und Albernheit hin und her pendelt, erschienen im Verlag Kiepenheuer und Witsch. Salka Schallenberg traf den Autor zu einem Interview.