Sender

kulturmd braucht Eure Hilfe

kulturmd braucht Eure Hilfe!

kulturmd brauchtEureHilfe09. Oktober 2009 kulturmdTV ging als Magdeburger Stadtfernsehen im Kabelnetz auf Sendung. 5 weitere Jahre folgen. Wir leben lokalen Journalismus. Die interessanten Geschichten der Bürger, die hier leben, der Puls der Stadt, das aktive Kulturleben – halten unseren Sender frisch. Kulturmd Stadtfernsehen ist dran am Geschehen.  Sie als Zuschauer erfahren, was hier passiert. Mehr noch, es ist Sprachrohr für die Akteure unserer Stadt.
Wie aber finanziert sich eine Redaktion, die täglich die Ereignisse reflektiert? Recherche, Nachrichten produzieren, Pressetermine wahrnehmen, den kleinen Verein oder den Nachbarschaftstreff vorstellen– all das kostet Zeit und vor allem Geld für Personal und Betriebskosten. Derzeit erhalten wir keine Gelder von der GEZ sowie keine finanziellen Zuwendungen
Aber Sie, die Zuschauer von kulturmd halten uns seit Jahren die Treue – dafür danken wir! Mit Ihnen sind es mehr als 25.000 Zuschauer,  die regelmäßig unser Programm einschalten.
In Zukunft senden wir unser Programm auch über Primacom sowie Kabel Deutschland aus. Darüber hinaus wird auch kulturmd auf dem Sateliten erreichbar sein.
Deshalb werden Sie Teil unseres Senders und unterstützen Sie die tägliche redaktionelle Arbeit mit einer Spende!

Spenden bitte auf das folgende Konto

Spendenkonto:

Commerzbank Magdeburg

IBAN: DE28  8104 0000 0202 2176 01

Stichwort: Mein kulturmd

Film ansehen

kulturmd zum Sendestart 2009

 

zurück

Ob Lokales Fernsehen oder InternetTV für Ihre Internetseite: Wir entwickeln mit Ihnen Filmideen und bieten induviduelle Lösungen für eine interessante Ansprache Ihrer Zielgruppe.

InternetTV für Ihre Webseite: z. B. JobTV, Produktfilme für den Außendienst, Kurzfilm zum Unternehmen

Sie buchen uns als Ihr TV-Team! Und können so mit einem Kurzfilm:

  • sich freundlich und teamorientiert darstellen
  • einen authentischen Einblick ins Unternehmen geben
  • gebündelte sowie anschaulich dargestellte Informationen vermitteln
  • den beruflichen Alltag hautnah zeigen

Hier finden Sie innovative Beispiele für InternetTV-Projekte!

Unser Rundumsorglospaket

  • Ideenfindung mit Ihnen
  • Planung der Produktion
  • Erstellung eines Konzeptes
  • Projektkoordination
  • begleitende Beratung
  • langfristige Zusammenarbeit

Gern stellen wir Ihnen unsere Leistungen in einem Termin vor!

Wir sind nur einen Anruf oder eine mail weit entfernt!

Werbung im LokalTV

kulturmdTV - das Stadtfernsehen mit Kultur aus Magdeburg

Kontakt für Anfragen zu Schaltung von Werbung: Salka Schallenberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0391/8190969-14

 unser Programm...
... ist empfangbar als Live-Stream (Medienportal der MSA) im Internet, im bundesweiten ASTRA Lokal-TV-Portal, im digitalen Kabelnetz von Kabel Deutschland, der Primacom und MDCC in Magdeburg und im digitalen Kabelnetz von Kabel Deutschland von Schönebeck bis in das Harzvorland (Egeln, Kalbe, Halberstadt, Blankenburg, Quedlinburg, Wernigerode) sowie über das sendereigene HbbTV-Portal via Kabelnetz und ASTRA (Red Button).

mehr Informationen zu  Wie wirkt Werbung im Lokal-TV auf die Zuschauer?

Bsp. für Werbung im LokalTV          Werbespots

Vielfalt

- Lokalnachrichten in Text und Film
- täglicher Wechsel des Programms und thematischer Sendungen
- Start täglich 17:50 Uhr
- stündliche Wiederholung bis zum Folgetag

Ihre Werbung im LokalTV

- kostengünstige Produktion von hochwertigen Werbespots
- günstige Platzierungen in verschiedenen Programmbereichen
- Ihre Werbebotschaft ist direkter und näher am Verbraucher
- exklusive und spannende Präsentation Ihrer TVBeiträge
- Ausstrahlung an 130.000 Haushalte im Kabelnetz sowie weltweit über Internet
- 24-stündige Wiederholung der Werbung
- Ihre TV-Beiträge für ein hauseigenes InternetTV auf Ihrer Firmenpräsenz

Marketing-Mix Bewegtbild

- klassischer Werbespot (10 Sek., 15 Sek., 30 Sek.)
- informativer redaktioneller Beitrag (ca. 2 min. Länge)
- Schaltungvon Werbespots in Magazinsendungen
- Patronat (Sponsoring von Programmteilen wie Nachrichten und Sendungen)
- Preloadspot

Crossmediale Werbung

- Fernsehen
- InternetTV

 

Wie wirkt Werbung im Lokal-TV auf die Zuschauer? Das wollten die Landesmedienanstalten in Ostdeutschland und Nordreihnwestfalen wissen und beauftragten eine ROI-Studie (Return of Invest) in Kooperation mit einem nationalen Kunden aus der Einrichtungsbranche. Hierbei ging es um Aussagen zur Werbeerinnerung und Werbewirkung. ROI-Studie im Rahmen der Funkanalyse 2013/2014

Funkanalyse 2013:

Neujahrsempfang AgenturfuerArbeit 2014 (c) JanaEchternach, PresseDas Lokalfernsehen in Sachsen-Anhalt genießt nach wie vor einen hohen Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung. Das ist das Fazit der Funkanalyse Ostdeutschland 2013, deren Ergebnisse vom Meinungsforschungsinstitut INFO GmbH in der Versammlung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) vorgestellt wurden. In Sachsen-Anhalt können über 700.000 Personen ab 14 Jahren lokales TV empfangen. Davon schalten 370.000 Personen, also mehr als die Hälfte, ihren Sender vor Ort regelmäßig ein, um sich so über das lokale und regionale Geschehen zu informieren. 

Die Ergebnisse der Ostdeutschen Funkanalyse 2013 machen deutlich, dass das Lokalfernsehen neben der Tageszeitung zu den wichtigsten Medien für lokale Informationen gehört und über hohe Glaubwürdigkeits- und Sympathiewerte verfügt. Damit belegt die Studie, dass das Lokalfernsehen zugleich ein attraktiver Werbeträger ist und in seinem jeweiligen Verbreitungsgebiet einen nicht unerheblichen wirtschaftlichen Faktor darstellt.

Pressemitteilung, 21.05.2014, Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)

2013: kulturmdTV hat stabile Reichweiten:

- 129.500 Personen ab 14 Jahren kennen kulturmdTV über das Fernsehen und Internet

- 73.500 Personen ab 14 Jahren ist der Sender namentlich bekannt und kann empfangen werden

- 61.500 Personen ab 14 Jahren sehen den Sender

- 24.000 Personen ab 14 Jahren haben den Sender in den letzten 14 Tagen gesehen

Funkanalyse 2013 Lokal TV

Vergleich Funkanalyse kulturmdTV 2012 und 2013

*technische Empfangbarkeit 80.000 Haushalte lt. Angaben der MDCC

Funkanalyse 2012: Lokalfernsehen in Sachsen-Anhalt hat einen hohen Bekanntnheitsgrad

Zu diesem Ergebnis kam die Reichweiten-Analyse, die von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) 2012 erstmals gemeinsam mit allen ostdeutschen Landesmedienanstalten in Auftrag gegeben wurde.

Ostdeutsche Funkanalyse 2012, ortsnahes Fernsehen in Sachsen-Anhalt

- 178.900 Personen,d.h 95.800 Haushalte kennen den  Sender kulturmd
- 25.000 Zuschauer: weitester Seherkreis: die jenigen, die kulturmd in den letzten 14 Tagen eingeschaltet haben
- kulturmd wird in der Woche zu gleichen Teilen am  Tage und am Abend gesehen
- die Sehdauer beträgt 40 min/Tag u nd 93 min in der Woche
- Schulnote 2,8, aber 40% der Zuschauer bewerten den Sender mit der Note 1 bis 2

Die Studie wurde im Frühjahr 2012 erhoben, d.h. 2 1/2 Jahre nachdem kulturmdTV gestartet ist. Zu diesem Zeitpunkt erreichte der Sender 70.000 Magdeburger Haushalte (jetzt sind es 80.000).


Auszug aus der Ostdeutschen Funkanalyse 2012erstellt durch das unabhängige Meinungsforschungsinstitut INFO GmbH Berlin.

Profil/Programm

kulturmd über Kabel, Satellit, Stream, InternetTV und HbbTV mit einem spannenden Mix aus Kulturjournalismus regional und überregional - seit 2001 im Internet und seit 2009 im Kabelnetz

unser Programm...
... ist empfangbar als Live-Stream (Medienportal der MSA) im Internet, im bundesweiten ASTRA Lokal-TV-Portal, im digitalen Kabelnetz von Kabel Deutschland, der Primacom und MDCC in Magdeburg und im m digitalen Kabelnetz von Kabel Deutschland von Schönebeck bis in das Harzvorland.

Unser Sender ist hier verwurzelt, die Zuschauer fühlen sich angesprochen! Wir leben lokalen Journalismus!

Es sind die interessanten Geschichten der Bürger, die hier leben, der Puls der Stadt, das aktive Kulturleben, was uns am Leben hält. Daraus erwächst eine unbeschränkte Motivation zur Arbeit.

Unsere einstündige (zum Teil zweistündige) Sendung startet täglich ab 17:50 Uhr mit stündlicher (bzw. zweistündlicher) Wiederholung bis zum Folgetag.

Neben der täglichen Nachrichtensendung - MD im Blick - haben sich mit der Zeit zahlreiche Magazine mit einem Mix aus Nachrichten und Reportagen etabliert.  Dabei werden die unterschiedlichsten Themen aufgegriffen. Neben den kulturellen Schwerpunkten wie Kino, Literatur, Musik und Kunst seien hier Wirtschaft oder Gesundheit genannt. Diese Magazinsendungen werden immer im Anschluss an den Nachrichtenteil ausgestrahlt.

unsere Magazine werden durch folgende Partner bereichert:

Bubble GumTV Jugend und Kids TV Magazin aus Berlin (monatlich)

ADAC TV Testberichte, Trends und Tipps rund um das Auto

Stiftung Warentest Testberichte

7Meter - das Handballmagazin der Bundesliga (wöchentlich)

AquaTV: das Wassersportmagazin (monatlich)

RespektTV Sendung der Initiative »Respekt! Kein Platz für Rassismus« (Herbst 2015 vom Betreiber eingestellt)

Start: täglich 17:50 Uhr, Programmdauer 1 Stunde