Gesundheitskarte z.B. für Geflüchtete und Obdachlose

041115 MediNetzDen Verein MediNetz e.V. vorgestellt, der eine Gesundheitskarte z.B. für Geflüchtete und Obdachlose fordert.
Nach dem Vorbild ähnlicher Projekte, unter anderem in Berlin und Mainz, haben einige Medizinstudenten der Universität Magdeburg gemeinsam mit Studentinnen im Fach Gesundheitsmanagement der FH Magdeburg-Stendal schon vor einiger Zeit einen Verein ins Leben gerufen, der sich der Anliegen dieser Menschen annimmt und darüber hinaus Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit betreibt.