Spendenaktion für die Stadtbibliothek

290216 SpendenaktionderstadtbibliothekUnter dem Motto „Wir bieten Nazis die Stirn. Bücher zum Deutschlernen für Flüchtlinge“ wurden Spenden gesammelt. Anlass der Spendenaktion war der akute Mangel an Büchern und Medien für Menschen aus Herkunftsländern wie Syrien, Afghanistan, Iran oder Eritrea, die als Flüchtlinge nach Magdeburg kommen.

Mit den Spendenmitteln werden in der Internationalen Bibliothek Bücher und Medien zur Ausleihe und zum Lernen vor Ort zusätzlich bereitgestellt, um Flüchtlingen das Erlernen der Sprache und die Orientierung im Alltag zu ermöglichen. In Zukunft stehen Medien in den SprachenArabisch, Persisch, Paschtunisch, Urdu undTigrinisch zur Verfügung. An der Spendenaktion, zu der die Magdeburger Theologin Gabriele Herbst den wesentlichen Impuls gab, beteiligten sich außer der Landeszentrale für politische Bildung namhafte Kulturpartner wie die Freiwilligenagentur Magdeburg und das internationale Café Krähe, außerdem die Evangelische Grundschule Magdeburg, die Modeboutique „Querstyle“ und das „Strick- und Nähcafé“ – und natürlich zahlreiche Freiwillige!