Rezension Hendrik Bolz: Nullerjahre. Jugend in blühenden Landschaften.

Hendrik Bolz ist in Stralsund aufgewachsen, im nordöstlichsten Winkel des Landes, in einer Welt, die, obwohl das Land längst nicht mehr „DDR“ heißt, wenig mit dem zu tun hat, was im Westen als Normalität durchgeht. Lediglich das RTL-Nachmittagsprogramm, das im Hintergrund zu hören ist, deutet darauf hin: Es sind dieselben Nullerjahre.