Social Share:

Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee

Neuer Zeitplan und geänderte Finanzierung

Stadtrat entscheidet über Einigung mit Hauptauftragnehmer und Kostenerhöhung

Aus vielfältigen Gründen kam es zu höheren Ausgaben wie z.B.:
- Forderungen vom Hauptauftragnehmer für geänderte und zusätzliche Leistungen
- Einhaltung der Sperrpausen der DB AG
- verlängerte Bauzeit
- zusätzliche Leistungen von Drittunterneh-men z.b. für Sicherungen von Gebäuden
- zusätzliche Planungsleistungen der Ingenieurgemeinschaft
- zusätzliche Wege durch die Baustelle für Fußgänger und Radfahrer oder der Straßen-bahnbetrieb
- eine notwendig gewordene Teilkündigung und Neuvergabe der Leistungen der Bauüber-wachung und Bauoberleitung verursachte weitere Kosten
- weitere Kostenpunkte sind: externe Bera-tung durch Rechtsanwälte, baubetriebliche Gutachter und sowie geotechnische oder abfallrechtliche Beratung
- wegen erhöhter Anforderungen an die Sicherheit des Tunnels kam es u.a. zu Mehrkosten

Nach bisheriger Hochrechnung sind für das Großbauprojekt Gesamtkosten in Höhe von ca. 198 Millionen Euro absehbar.

Davon trägt die Landeshauptstadt rund 80 Millionen Euro

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework