Social Share:

Bund muss seine finanziellen Zusagen einhalten – Bundeskanzlerin Merkel Kontakte reduzieren als oberste Priorität

Anlässlich des Inkrafttretens der neuen Corona-Schutzmaßnahmen rief  Bundes-kanzlerin Angela Merkel auf, die Kontakte zu reduzieren. Merkel halte Familienbesuche zu Weihnachten in der Coronakrise für möglich.
Aber nur, wenn in den kommenden vier Wochen Kontakte und Ansteckungen reduziert werden.

Sachsen-Anhalts Kulturminister Robra verwies in der aktuellen Situation auch darauf, dass der Teil-Lockdown nicht nur die Einrichtungen als solche betreffe. Sondern auch die Soloselbständigen, die in dieser Zeit auftreten wollten. Wichtig sei es, dass der Bund nicht nur Unternehmen und Betriebe, sondern auch Selbständige, Vereine und Einrichtungen für finanzielle Ausfälle im Monat November entschädigt.

Robra erwartet, dass die Bundesminister für Wirtschaft und Finanzen die Vorschläge der Staatsministerin für Kultur und Medien und der für Kultur zuständigen Minister und Ministerinnen der Länder berücksichtigen. Nur so könnten Kulturschaffende eine staatliche Leistung erhalten, die mindestens dem Kurzarbeitergeld in der gewerblichen Wirtschaft entspricht.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework