Social Share:

Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert eröffnete dieser Tage eine neue ständige Ausstellung zum Biosphärenreservat Mittelelbe. Im Informations-​ und Besucherzentrum Auenhaus vor den Toren Oranienbaums ist die Präsentation zu sehen.
Nach nunmehr 20 Jahren und vielen tausend Besuchern zeigt sich das Biosphärenreservat Mittelelbe noch interaktiver, farbiger und übersichtlicher. Alles ergänzt durch lebensecht wirkende Naturnachbildungen. Das Projekt wurde finanziert mit Fördermitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) und Mitteln des Landes Sachsen-​Anhalt in Höhe von 300.000 Euro.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework