Social Share:

Für die „Merseburger Zaubersprüche“ wurde ein Antrag auf Eintrag in das UNESCO-Weltdokumentenerbe fertiggestellt. Die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz haben den Antrag erarbeitet.  Das zusammen mit der Staatskanzlei und dem Ministerium für Kultur.
Die Merseburger Zaubersprüche sind die ältesten in Deutschland erhaltenen heidnischen Beschwörungsformeln in althochdeutscher Sprache. Ein Mönch hat die Texte vor mehr als 1000 Jahren aufgeschrieben. Die Domstiftsbibliothek Merseburg verwahrt die Merseburger Zaubersprüche. Mit der Himmelsscheibe von Nebra und den frühen Schriften der Reformationsbewegung verfügt Sachsen-Anhalt bereits über zwei Einträge in das Weltdokumentenerbe.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework