Archiv

Poetenpack zu Gast in Magdeburg
Zwei Paare. Beide auf der Suche. Im Vorzimmer eines Paartherapeuten treffen Sie aufeinander. Die einen suchen im Verflixten seibten Jahr Rat, um die Verknotungen ihrer Beziehungen entgültig zu entwirren.
Die anderen möchten es gar nicht erst so weit kommen lassen und suchen Präventivmaßnahmen für ihre frische Ehe.
Wir sprachen mit dem Ensemble am Rande einer Probe. Das Stück wird bis noch 2. Detember im Gesellschaftshaus MAgdeburg aufgeführt.

 

Einzigartiger Unimog auf Magdeburgs Schienen+++Klimakatastrophe erfordert schrittweisen Braunkohleausstieg+++Reisende "Fans" brechen Getränkeschrank im Zug auf, Bundespolizei bittet um Mithilfe+++Bundesweite Verkehrssicherheitsaktion „sicher.mobil.leben“

FESTE  FEIERN 60 Jahre Puppentheater Magdeburg

Zum 60. Geburtstag des Puppentheaters gab es ein Kinderfest mit einer 60m langen Geburtstagstafel. Kuchen essen und basteln. An diesem Tag waren auch alle Türen geöffnet.
Die Holzwerkstatt. Heute wurde nicht gebaut. Die Kunstschule vom Team 20 zeigte einige Objekte., die natürlich auch etwas mit dem Puppentheater zu tun haben.   
Die Villa P. Die größte Puppenspielsammlung Mitteldeutschlands. Zu sehen sind Figuren aus den Inszenierungen sowie ein geschichtlicher Überblick zum Puppentheater. Derzeit ist eine  Sonderausstellung mit Figuren der Puppenspielerdynastie Schichtl zu bestaunen.

Friede sei ihr erst Geläute

Unter diesem Titel haben die Veranstalter des Europäischen Kulturerbejahres alle Glockeneigentümer Europas gebeten, sich mit dem Klang der Glocken am Internationalen Friedenstag zu beteiligen und damit auch an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren sowie an den Ausbruch und das Ende des Dreißigjährigen Krieges zu erinnern.

Die Landeshauptstadt Magdeburg beteiligt sich am europaweiten Glockenläuten zum Internationalen Tag des Friedens am 21. September. Um 18.00 Uhr läuteten neben weiteren Kirchenglocken auch die Glocken der Johanniskirche. Damit gab Magdeburg ein klangvolles Signal für den Frieden.

Die preusische Festung wird wieder sichtbar

An der Tunnelbaustelle am Bahnhof geht es voran. Stück für Stück entsteht ein neuer Verkehrsknoten. Üblich bei solchen Großbauvorhaben ist die archäologische Untersuchung des Baufeldes.
Seit 2015 gab es  immer wieder Funde zu den Festungsanlagen, alten Bahnhofstoren und Bestattungsplätzen.  
In letzter Zeit wurden Reste des neuen Ullrichatores der Festung Magdeburg freigelegt.

20 Jahre Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb.

Dazu konnte man beim Tag der offenen Tür den Wertstoffhof und die Deponie Hängelsberge besichtigen.

Wir waren mit Kinderreporterin Dana vor Ort.

"Wir für Bio" ist eine  bundesweite Kampagne. Es geht darum keinen Plastikmüll in die Biotonne zu werfen. Der städtische Abfallwirtschaftsbetrieb nimmt daran teil, weil immer noch zu viele Leute den Biomüll nicht richtig trennen.
Man konnte zudem die gesamte Technik bestaunen. Klettern, reinsetzen, ausprobieren, mitfahren.

Rudelsingen kommt nach Magdeburg


In lockerer Atmosphäre treffen sich Menschen jeden Alters, um gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute zu singen. Dabei werden sie vom Sänger angeleitet und von einem Pianisten begeistert begleitet.  Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert. Inzwischen gibt es das RUDELSINGEN in 100 Städten in ganz Deutschland mit monatlich bis zu 10.000 Teilnehmern. Nun können sich Singfreunde auch in Magdeburg darauf freuen.

Die Spielzeit 2018/19 steht unter dem Motto Feste feiern. Dazu gibt es auch allen Grund, denn das Haus wird 60 Jahre alt.

In dieser Spielzeit wird es erstmals eine Kammeroper geben. Zum Kinderfesttag am 7. Oktober  wird eine 60 Meter lange Geburtstagstafel mit viel Musik und Spiel geben. In der Villa P können demnächst Schätze aus dem Nachlass der Puppenspielerdynastie Schichtl bestaunt werden.  Diese begründete einst die Tradition des Puppenspiels in Magdeburg.
Etwa zweihundert Exponate  aus dem FigurenTheaterMuseum Lübeck versprechen eine spannende Reise durch die Geschichte. Manche Puppen kehren nach über siebzig Jahren zurück Magdeburg. Die Ausstellung wird bis zum Sommer 2019 zu Gast sein.
In der Spielzeit 2017/18 haben 56.000 Besucher in mehr als 700 Veranstaltungen das Theater besucht.
Die Auslastung liegt bei 98%
Der Förderverein des Hauses  stellte die Aktion MEIN STUHL FÜR DAS PUPPENTHEATER vor.




Wobau übergibt barrierefreie Seniorenwohnungen

Die Wohnungsgröße liegt im Durchschnitt bei 34 m²
Auf sechs Etagen gibt es 53 barrierearme Wohnungen für ein selbstbestimmtes Wohnen. Auf einer Etage befinden sich 10 Wohnungen für Menschen, die an Demenz erkrankt sind und eine besondere Betreuung brauchen.  Das Alten- und Servicezentrum im Bruno-Beye-Rin 3 betreibt und sichert die Pflege der Mieter in den Demenz-Wohnungen.

Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Gerhard Jorch+++Dr. Julia Bartley  neue Leiterin„Reproduktionsmedizin“ +++Ethikpreis für Plättner Elektronik GmbH in Blankenburg

Sensationsfund für die Magdeburger Stadtgeschichte+++Neue Staatsbürger in Magdeburg begrüßt -
Zentrale Einbürgerungsfeier im Alten Rathaus+++Gierfähre Westerhüsen wieder in Betrieb+++Es lebe die Freiheit - Ein Theaterabend über Demokratie und Freiheit

Ordnungsamt warnt vor Betrügern - Scheinfirma bietet Reinigungsarbeiten an+++Szenen aus der DDR: Einblicke in jugendkulturelle Bewegungen+++
Motorradfahren mit Herz+++Schulsoizalarbeit langfristig verankern+++mehr Schüler im Jahr 2018

Go to top
Template by JoomlaShine