Archiv

Studienorganisation leicht gemacht

In der Straßenbahn noch schnell die Bücher  verlängern und gleich danach das Mensa-Angebot des Tages checken: Mit der neuen App von „UniNow“ ist das  möglich. Seit Beginn des  Wintersemesters gibt es dieses Angebot dank einer Kooperation mit den  Anbietern auch für die Studierenden und Beschäftigten der Hochschule  Magdeburg-Stendal.
Die gesamte Studienorganisation in einer App: Ob sie einen Hörsaal  suchen, eine Kontaktperson oder eine Quelle für die nächste Hausarbeit, in der UniNow-App werden Studierende fündig. 

 

Beitrag zum Luther Jahr 2017 im Auftrag der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt: Die Reportage "Magdeburg folgt der Reformatio" thematisiert wird die frühe Reformation in Magdeburg. "Ihr Film über die Magdeburger Stadtreformation, Nikolaus von Amsdorf und das Gymnasium vermittelt Begeisterung für die Beschäftigung mit den alten Drucken und Handschriften.", Dr. phil. Carsten Nahrendorf, Partner des Projektes mail vom 21.03.2017.

 

Falsche Stimmzettel im Kinder- und Jugendzentrum „Don Bosco“ ausgegeben

Weil am 26. Mai falsche Stimmzettel ausgegeben wurden, muss im Wahlbezirk 1209 im Stadtteil Kannenstieg die Kommunalwahl wiederholt werden. Die Briefwahl ist davon nicht betroffen. Alle Wahlberechtigten der Urnenwahl aus diesem Wahlbezirk sind voraussichtlich im 3. oder 4. Quartal 2019 erneut zur Stimmabgabe aufgefordert. Die Entscheidung über die Wiederholungswahl trifft letztlich der neue Stadtrat in seiner konstituierenden Sitzung am 4. Juli.

Es sind inzwischen alle Unterlagen vom Wahlamt durchgeprüft. Weitere Mängel wurden nicht festgestellt.

Micheal Lösch "Wäre Luther nicht gewesen", mehr noch "Das Verhängnis der Reformation. Ein Thesenbuch" so der Untertitel, erschienen bei dtv. Eine kritische Auseinandersetzung mit Martin Luther und der Reformation. Grund genug, den Autor bei der Leipziger Buchmesse 2017 zu einem Zwiegespräch über das Thema zu treffen.

 

Zugeparkte Kreuzungen, Autos auf Gehwegen. Wachsende Zahl von Farhzeugen. Weniger Platz für Einsatzfahrzeuge

Die Berufsfeuerwehr Magdeburg führte mit der Drehleiter der Feuerwache Süd eine Kontrollfahrt im Stadtgebiet durch. In der Vergangenheit gab es bei Einsätzen wiederholt Probleme beim Erreichen der jeweiligen Einsatzorte.

 

weitere Nachrichten

Geschichtsprojekt des Stadtarchivs: Magdeburger Spuren

Liane Bednarz Die Angstprediger

 

Buchmesse 2018  Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern

 

Schon der Titel „Die Angstprediger. Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern.“ lässt aufhorchen. Was ist ein rechter Christ?, dieser Frage geht die Journalistin Liane Bednarz in ihrem Buch, dass im April 2018 im Verlag Droemer Knaur erschien, nach. Vorallem, woran lässt es sich festmachen, dass es konservative Gläubige gibt, die anfällig für rechtes Gedankengut sind? Anhand von Hauptfeindbildern der rechten Christen zeigt die Autorin detailliert auf, welche Tendenzen es bereits gibt und wohin diese führen können. Auch wenn die Gruppe der rechtsgedrifteten Christen recht klein ist, aber in den sozialen Medien und Blogs ist sie sehr aktiv. Hier findet die Gruppe ein Feld, dass für sie durch die rechte populistische Szene bereits geebnet ist. Dies hat existenzielle Auswirkungen für die Kirche und die Politik, wie Liane Bednarz aufzeigt. Ein äußert brisantes Buch, dass unbedingt zur politischen und gesellschaftlichen Debatte anregen muss. Es wäre gefährlich und fatal, wenn die Gefahr durch die Angstprediger unterschätzt würde.

 

 

Der Verein HERBSTSALON e. V widmet sich im elften Jahr seiner Ausstellungsreihe dem 40jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Magdeburg-Sarajevo. Das Motto ÜBER-WUNDEN erzählt sowohl von den Verletzungen, die beide Stadtbilder prägen, als auch von Verletzungen der Menschen – körperlichen und seelischen. Es beinhaltet aber auch erfolgreiches Überwinden und daraus erwachsende Potenziale. Welche Sprache ist besser geeignet als die der Kunst, uns komplexe geschichtliche Entwicklungen auf einer tieferen als der Alltagsebene näher zu bringen? In beiden historisch so interessanten Städten mit ihren verschiedenen kulturellen Erfahrungen sind Mitglieder des Vereins Herbstsalon e. V. auf die Suche gegangen nach Geschichten, die nur Künstler erzählen können. (28.09.17)

 

Das Buch "Lieblingsrezepte aus der Magdeburger Börde..." ist umrahmt mit Fotos und kulturhstorischen Geschichten.
Es erscheint im Sutton Verlag im Herbst 2018.



Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework