Fahrrad

    Erzähltes & Ungesagtes Meiner Großerltern Wally und Otto Nagel

    ADFC will Radverkehrskonzept für Magdeburg gemeinsam mit BürgerInnen selbst schreiben

    Der ADFC will das schon seit Jahren verschobene Radverkehrskonzept für die Landeshauptstadt nun selbst schreiben. Dazu rief der Fahrradclub BürgerInnen  auf, sich mit ihren Wünschen und Ideen daran zu beteiligen. Der ADFC fordert schon seit langem ein neues Konzept für den Radverkehr in der Stadt. Während die Stadtverwaltung in den 90er Jahren gleich mehrere vorlegte, ist das letzte Radverkehrskonzept (gültig von 2004 bis 2012) schon vor über 10 Jahren ausgelaufen. 2013 beschloss der Stadtrat bereits die Ausarbeitung eines neuen Radverkehrsplanes, mit dessen Konzeption nach der Fertigstellung des Verkehrsentwicklungsplanes (VEP) begonnen werden sollte. Im vergangenen Jahr wagten die Ratsmitglieder im Rahmen des Beschlusses zum Magdeburger Radentscheid einen neuen Anlauf und forderten die Verwaltung auf, ein Radverkehrskonzept bis zum Sommer 2023 vorzulegen. Ende 2022 verkündete das Rathaus, dass mit einem Radverkehrskonzept nicht vor Ende 2024 zu rechnen sei. Vor diesem Hintergrund will der ADFC die Aufgabe nun selbst in die Hand nehmen.
    Der Fahrradclub kann auf umfangreiche Datensätze zugreifen. So habe man selbst Radwege und Oberflächen erfasst sowie  Überholabstände gemessen. Bereits im Sommer 2023 soll das Konzept dem Stadtrat vorliegen.

    ADFC will Radverkehrskonzept für Magdeburg gemeinsam mit BürgerInnen selbst schreiben

    ADFC will Radverkehrskonzept für Magdeburg gemeinsam mit BürgerInnen selbst schreiben

    Der ADFC will das schon seit Jahren verschobene Radverkehrskonzept für die Landeshauptstadt nun selbst schreiben. Dazu rief der Fahrradclub BürgerInnen  auf, sich mit ihren Wünschen und Ideen daran zu beteiligen. Der ADFC fordert schon seit langem ein neues Konzept für den Radverkehr in der Stadt. Während die Stadtverwaltung in den 90er Jahren gleich mehrere vorlegte, ist das letzte Radverkehrskonzept (gültig von 2004 bis 2012) schon vor über 10 Jahren ausgelaufen. 2013 beschloss der Stadtrat bereits die Ausarbeitung eines neuen Radverkehrsplanes, mit dessen Konzeption nach der Fertigstellung des Verkehrsentwicklungsplanes (VEP) begonnen werden sollte. Im vergangenen Jahr wagten die Ratsmitglieder im Rahmen des Beschlusses zum Magdeburger Radentscheid einen neuen Anlauf und forderten die Verwaltung auf, ein Radverkehrskonzept bis zum Sommer 2023 vorzulegen. Ende 2022 verkündete das Rathaus, dass mit einem Radverkehrskonzept nicht vor Ende 2024 zu rechnen sei. Vor diesem Hintergrund will der ADFC die Aufgabe nun selbst in die Hand nehmen.
    Der Fahrradclub kann auf umfangreiche Datensätze zugreifen. So habe man selbst Radwege und Oberflächen erfasst sowie  Überholabstände gemessen. Bereits im Sommer 2023 soll das Konzept dem Stadtrat vorliegen.